Internationale Steirische Handballtage 2017
Die wichtigsten Merkmale sind Schnelligkeit, Dynamik, Kreativität, Kampfkraft und Spannung – nach Regeln, fair und emotional. Charakteristisch und faszinierend ist die hohe Zahl erzielter Tore oder das Verhindern von Toren durch aktive Abwehr und glanzvolle Torhüterparaden – das schafft Emotionen.
Tabellen, Ergebnisse
Tabellen, Ergebnisse
Handball - eine Sportart mit Leidenschaft, Action und Schnelligkeit
Mannschaft Spiele S U N + - Tordifferenz Punkte GRK Varazdin     3 3 0 0 64 46        18     6 HSG Bärnbach/Köflach     3 2 0 1 57 52 5     4       HSG Graz         3 1 0 2 46 57       -11     2 ATV Trofaiach     3 0 0 3 50 62       -12     0                            
Gruppe A (Herren)
Gruppe B (Herren)
Mannschaft Spiele S U N + - Tordifferenz Punkte Union JURI Leoben     3 3 0 0 67 54 13     6     Slovenj Gradec     3 2 0 1 67 53 14     4   HC ece Bulls Bruck     3 1 0 2 49 60         -11     2    Klaipeda Dragunas         3 0 0 3 49 65         -16     0       
S (Sieg), U (Unentschieden), N (Niederlage), + (erzielte Tore), - (erhaltene Tore)
S (Sieg), N (Niederlage), U (Unentschieden), + (erzielte Tore), - (erhaltene Tore)
SIS-Ergebnisdienst, bitte links auf das Maussymbol drücken!
Mannschaft Spiele S U N + - Tordifferenz Punkte ŽRK VEPLAS Velenje     3 3 0 0 67 39 28     6     ATV Trofaiach     3 2 0 1 55 49  6     4    ŽRK Branik Maribor     3 1 0 2 54 69        -15     2    HIB Murpiraten       
S (Sieg), U (Unentschieden), N (Niederlage), + (erzielte Tore), - (erhaltene Tore)
Damenturnier
Gruppe A: HSG Raiffeisen Bärnbach/Köflach – HSG Graz 17:14 ATV TDE Group Trofaiach – RK Varazdin 15:21 HSG Raiffeisen Bärnbach/Köflach – ATV TDE Group Trofaiach 24:19 HSG Graz – RK Varazdin 15:24 RK Varazdin – HSG Raiffeisen Bärnbach/Köflach 19:16 ATV TDE Group Trofaiach – HSG Graz 16:17 Gruppe B: Slovenj Gradec – Union JURI Leoben 20:24 Klaipeda Dragunas – HC ece Bulls Bruck 16:19 Union JURI Leoben – Klaipeda Dragunas 22:16 HC ece Bulls Bruck – Slovenj Gradec 12:23 Klaipeda Dragunas – Slovenj Gradec 17:24 Union JURI Leoben – HC ece Bulls Bruck 21:18 Damen: ATV TDE Group Trofaiach – ŽRK Branik Maribor 23:16 HIB Murpiraten – ŽRK VEPLAS Velenje 10:18 ATV TDE Group Trofaiach – HIB Murpiraten 19:13 ŽRK Branik Maribor – ŽRK VEPLAS Velenje 16:29 ŽRK VEPLAS Velenje  – ATV TDE Group Trofaiach 20:13 ŽRK Branik Maribor – HIB Murpiraten 22:17
     3  0  0  3  40  59 -19      0
Gruppenspiele am 23.08.2014
Finalspiele am 24.08.2014
Finalspiele Herren: Finale: Union Juri Leoben - GRK Varazdin 26:22 Spiel um Platz 3: HSG Bärnbach Köflach - Slovenj Gradec 23:27 Spiel um Platz 5: HSG Holding Graz - HC ece bulls Bruck 15:14 Spiel um Platz 7: ATV TDE Group Trofaiach - Klaipedas Dragunas 22:19 Herrenbewerb 1. Platz Union Juri Handball Leoben 2. Platz GRK Varazdin 3. Platz Slovenj Gradec 4. Platz HSG Raiffeisen Bärnbach/Köflach 5. Platz HSG Holding Graz 6. Platz HC ece Bulls Bruck 7. Platz Klaipeda Dragunas 8. Platz ATV TDE Group Trofaiach Finalspiele Damen Finale: ATV TDE Group Trofaiach - ZRK Velenje 10:11 Spiel um Platz 3: HIB Murpiraten Graz - ZRK Branik Maribor 14:17 Damenbewerb 1. Platz ZRK Velenje 2. Platz ATV TDE Group Trofaiach 3. Platz ZRK Branik Maribor 4. Platz HIB Murpiraten Graz
Beste Torfrau: Amon Edita (ZRK Veplas Velenje)   Beste Torschützin: Gomilsek Tina (ZRK Branik Maribor)   Beste Spielerin: Katja Sivka (ATV TDE Group Trofaiach
Spieler- und Spielerinnenehrungen
Damen
Herren Bester Tormann: Domen Oslovnik (Slovenj Gradec)   Bester Torschütze: Sasa Barisic-Jaman (Union Juri Leoben)   Bester Spieler: Ivan Horvat (GRK Varazdin)
Gerd Schwagerle von der Turnierleitung moderierte flott die Siegerehrung und konnte folgende Ehrengäste dem zahlreichen Publikum vorstellen:   Gerhard Hofbauer (Präsident ÖHB) Gerhard Widmann (Präsident ASKÖ-Steiermark) Dipl. Ing. Markus Schimautz (Gemeinderat Stadt Graz) Robert Hagenhofer (Bezirksvorsteher Graz-Eggenberg) Frank Dicker (Präsident Steirischer Handballverband) Robert Prettenthaler (Vize-Präsident Steirischer Handballverband) Dietmar Peißl (Landessportkoordinator StHV). Nach kurzen Dankesworten überreichten die Ehrengäste den siegreichen Teams und herausragenden Einzelspielern schöne Pokale zur Erinnerung. Einen herzlichen Dank an alle teilnehmenden Teams. Ihr habt tolle Leistungen und spannende Spiele in der Steiermark geboten! Die 18. Internationalen Steirischen Handballtage waren wieder ein voller Erfolg und rufen nach einer Fortsetzung schon im Jahr 2015, so enorm positiv war das Echo an die Veranstalter, die bei der Organisation um den Landesportkoordinator Didi Peißl perfekte Arbeit geleistet haben. So kann es weitergehen im steirischen Handballverband! Gemeinsam schaffen wird das.... Bleibt am Ball und kommt auch beim nächsten Mal wieder so zahlreich in die Halle! Nun kann die HLA- u Bundesligameisterschaft 2014/15 bei den Damen und Herren starten. Alle sind auf einem guten Weg und werden hoffentlich den steirischen Handball in den nächsten Wochen mit positiven Schlagzeilen in die Medien bringen.
Siegerehrung
Resumee
Fotos
Unter diesem Link findet ihr eine Menge Fotos vom Turnier 2014!
Offizielle Website der Internationalen Steirischen Handballtage 2017 - Official website of the International Styrian Handballdays 2017 Created 2017 Copyright © by Thomas Bobens, optimale Darstellung mit Firefox Impressum